Finanzielle Freiheit

Liebe Leserinnen und Leser,

Heute geht es um die finanzielle Freiheit. In meinem zweiten Blogeintrag konntest du bereits einiges Erfahren. Doch hier möchte ich es noch ein Mal weiter ausführen. Dort konntest du erfahren, dass es sinnvoll ist, das Geld „nur“ als Werkzeug zu betrachten. Ich möchte dir nun einen allgemeine Herangehensweise erläutern, um die finanzielle Freiheit zu erlangen. Diese Herangehensweise kann jeder für sich anwenden, garantiert! Um es verständlicher zu gestalten, werde ich das Einkommen im Folgenden als Flusslauf, angefangen bei einer Quelle, erläutern.

Kommen wir nun zum ersten Punkt. Jeder sollte eine Tätigkeit haben, die er oder sie liebt. Diese Tätigkeit sollte im besten Fall die Haupttätigkeit sein. Dadurch hat meine erste Einkommensquelle. Wenn man sich nun sicher ist, dass diese Tätigkeit die Haupt-Einkommensquelle werden soll, fängt man an diese zu optimieren. Man sollte anstreben, in dieser Tätigkeit eine Art „Killerfähigkeit“ zu entwickeln, welche einen aus der Masse herausstechen lässt. Ist die Haupt-Einkommensquelle ein Mal aufgebaut und optimiert, fängt man an, weitere Einkommensquellen zu schaffen. Dazu gibt es unzählige Möglichkeiten. Vor Allem mit Hilfe des Internets kann man sich wirklich jede Fähigkeit aneignen und für sich selber nutzen. Ich empfehle euch, weitere Einkommensquellen zu schaffen, die mit der Haupt-Einkommensquelle kombinierbar und skalierbar sind. Sobald man diese Einkommensquellen erschaffen hat, optimiert man auch diese. Hat man dies geschafft, ist man auf einem sehr guten Weg und ist der finanziellen Freiheit schon ein großes Stück näher gekommen. So hat man nun aus einer Einkommensquelle, also einen „Bachlauf„, durch die mehreren Einkommensquellen einen Geldfluss entwickelt. Vielleicht ist man an dieser Stelle bereits relativ wohlhabend. Doch um die wirkliche finanzielle Freiheit, sicher erlangt zu haben, sollte man mindestens 6 verschiedene Einkommensquellen haben. Also geht man weiter und baut noch weitere Einkommensquellen auf. Manche fragen sich vielleicht, aber wie soll ich das alles managen? Ganz einfach, im Laufe der Zeit sollte man passives Einkommen entwickeln. Zudem hat man nun bereits mindestens 3 verschiedene Einkommensquellen, sodass man mehr Möglichkeit hat um sein Geld sinnvoll zu investieren. Zudem macht man im Laufe der Zeit immer mehr Kontakte und somit tun sich immer mehr Möglichkeiten auf.

Das Wichtigste um die finanzielle Freiheit zu erlangen, ist Durchhaltevermögen kombiniert mit einem positiven, lösungsorientierten Denken. Nehmt euch euren größten und schönsten Traum und setzt ihn euch als Ziel. Entwickelt einen Plan und fangt an ihn umzusetzen. Die Umstände können sich ändern, dann kann man den Plan anpassen, aber das Ziel sollte man niemals aus den Augen verlieren oder sogar umschmeißen. Glaubt an euch selbst und gebt alles!